Kontrollfragen zu
Ziele der Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnung

back.gif (1223 Byte)

1. Erläutern Sie die Ziele der Ordnungs-, Prozeß- und Strukturpolitik und grenzen Sie diese Zielebenen gegeneinander ab.

button_up.gif (1261 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

2. Erläutern Sie weiterhin mögliche Prinzipien einer "gerechten" Einkommensverteilung.  
3. Stellen Sie dar, wie Inflation üblicherweise gemessen wird und zeigen sie die in diesem Zusammenhang auftretenden Probleme auf.

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe2.jpg (810 Byte)

4. Erläutern Sie, was man unter "Vollbeschäftigung" (im Sinne einer 100-Prozent-Situation) verstehen kann.

Erläutern Sie weiterhin die Begriffe

  • "Erwerbspersonenpotential",
  • "Erwerbspersonen",
  • "registrierte Arbeitslose" und
  • "Stille Reserve" und

grenzen sie die Sachverhalte gegeneinander ab.

button_up.gif (1261 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

5. Definieren Sie die Arbeitslosenquote (zwei Varianten) und stellen Sie Probleme der Messung der Arbeitslosigkeit dar.

button_up.gif (1261 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

6. "Außenwirtschaftliches Gleichgewicht herrscht, wenn die Leistungsbilanz ausgeglichen ist."

Begründen Sie diese Aussage.

button_up.gif (1261 Byte)

7. Der Sachverständigenrat definiert Konjunkturschwankungen als "Schwankungen im Auslastungsgrad des Produktionspotentials".

Erläutern Sie den Sachverhalt. Geben Sie in diesem Zusammenhang insbesondere an, was man unter "Produktionspotential" versteht und erläutern Sie, wie das Produktionspotential gesteigert werden kann.

Inwiefern gehen mit Konjunkturschwankungen "konjunkturelle Zielverletzungen" einher.

Kennzeichnen Sie vor diesem Hintergrund die Zielsetzung der Konjunkturpolitik.

button_up.gif (1261 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

8.

Vielfach wird die These vertreten, zwischen Inflation und Arbeitslosigkeit bestehe eine Zielkonflikt.

Erläutern Sie den Sachverhalt der sog. Phillips-Kurve und setzen Sie sich kritisch mit deren Aussagegehalt auseinander.

Geben Sie weiterhin an, was man unter "Stagflation" versteht und stellen Sie den Sachverhalt graphisch in einem Phillips-Kurven-Diagramm dar.

button_up.gif (1261 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

wpe1.jpg (810 Byte)

seit_anf.gif (1029 Byte)home_z.gif (1005 Byte)